IV. Kompanie

Die Geschichte der IV. Kompanie beginnt erst 1964. Der damalige Schützenpräsident Alwin Pille trägt sich mit dem Gedanken, die Wehrdienstleistenden und Reservisten der Bundeswehr in einer Kompanie zusammenzuführen. Ein Anreiz in Form eines Fasses Bies fruchtet und so sind es weit mehr als die mindestens 20 geforderten Schützen, die erstmals beim Schützenfest 1964 mitmarschieren.

Heute zählt die Kompanie rund 65 Mitglieder.


Kompaniechef

Roland Bünnemeyer
An der Bahn 5
49439 Mühlen


Kompanielokal

Scherberding-Schraad
Lohner Straße 36
49439 Mühlen


Internet

www.4kp-reservisten.de/


(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken